Juwelenwald

RPG über den vierten Kampf zwischen Chahdrian und Chahdgair auf Basis von Hanyesha. Original from teh Autor and her größtes Fangirl to teh zukünftige FanbaseDeluxe™!
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Jarg Cholial (NSCs)

Nach unten 
AutorNachricht
Amar
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 18.12.17
Rasse : Chahghee

BeitragThema: Jarg Cholial (NSCs)   Mi Dez 20, 2017 2:04 pm

Allgemeine Merkmale
Größe: 40-50 cm (Larven), 120 -150 (m), 130-170 (w)
Augenfarbe: rot
Farbe: Blau/Lila/Schwarz/Braun
Die Larven der Jarg sehen im Groben aus wie große Raupen mit 18 kleinen Stummelbeinen. Ihre Augen sind klein und weiß und sie besitzen Scherenmünder, mit denen sie ihre Opfer bei lebendigem Leib zerreißen und fressen. Ihr Körper stößt dauerhaft einen Schleim ab, der die Hautporen ihrer Opfer verstopft und zu Betäubung führen kann.
Bevor sie als erwachsene Motten im alter von ca zwei Jahren fliegen können verhärtet sich die Larve zu einem Kokon, der erst ausbricht, wenn die innere Metamorphose abgeschlossen ist. Die Mottenähnlichen Jarg besitzen dann Fühler und rote Facettenaugen. Ihre Beine sind schwarz und die Flügel in meist hellen Graustufen. Musterungen besitzen sie nur selten.

Lebensweise
Diese mottenähnlichen Jarg sind blind und leben in dunklen, Gebieten. Meist Höhlen und Tunnel mit einem nahen Flussystem. Sie legen ihre Eier zu hunderten in Flussbetten seichter, unterirdischer Gewässer ab und ernähren sich von allen Lebewesen, die sie zu fassen bekommen. In der Regel sind sie Aasfresser, da sie weder Klauen noch besonders scharfe Zähne oder Gift besitzen. Nur ihre Flügel können sie mit viel Kraft gegen Gegner schlagen, was für sie jedoch sehr risikoreich ist. Denn sind die Flügel kaputt ist das ihr Ende.

Ihre Larven lauern anderen Lebewesen oft in Massen innerhalb der dunklen Höhle auf, um diese mit ihrem Schleim zu besudeln und zu töten. Wird kein Futter gefunden, ist Kanibalismus unter Cholial keine Seltenheit. Ausgewachsene Cholial locken andere Lebewesen durch einen Duft an, um das Opfer zu den Larven zu bringen.

Wenn die Larven fett genug sind verharren sie einige Tage in einem aushärtendem Zustand, ehe sie die Schale aufbrechen und sich nach der Häutung als ausgewachsene Motten zeigen.
Sind oft Begleiter von Jarg Damliadh.


Lebensraum
Die Höhlen des Rot- und Weißcanyons Caerogs sowie die Mondwüste Phasachs in Enerimha sind häufig beliebte Nistorte der Jarg Cholial, solange es genug Wasser gibt. Auch in den Nebelbergen Thamhas sind sie oft anzutreffen. Die feuchte, kühle Luft ist ein idealer Lebensraum, weshalb die Cholial Thamhas noch etwas gefährlicher sind.


Fähigkeiten
Sie können einen klebrigen Schleim absondern, der die Hautporen und, wenn möglich, auch die Atemwege verstopft. Da dieser Prozess in der Regel schnell bemerkt wird und mit einer gründlichen Wäsche der Schleim auch gut abzuwaschen ist, suchen sich Cholial schlafende Opfer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://juwelenwald.forumieren.de
 
Jarg Cholial (NSCs)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Juwelenwald :: Wissenswertes :: Wesen & Rassen-
Gehe zu: